Vorsorgelösungen im Vergleich

Zurück zur Übersicht

Sammelstiftungen und Gemeinschaftseinrichtungen bieten attraktive Lösungen für die berufliche Vorsorge in der Schweiz. Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen den beiden Verwaltungsformen und über die Stärken der GEMINI Sammelstiftung.

Sammelstiftung und Gemeinschaftseinrichtung: Was sind die Unterschiede? 

Immer mehr Schweizer Unternehmen schliessen sich einer Sammelstiftung oder einer Gemeinschaftseinrichtung an. Von den rund 4,5 Millionen aktiven Versicherten gehören gemäss aktuellen Zahlen 73% einer dieser beiden Verwaltungsformen an. Doch was genau unterscheidet die beiden Formen? 

Sammelstiftung

Gemeinschaftseinrichtung

Rechnungsführung

Getrennte Rechnung für die einzelnen Vorsorgewerke

Einheitliche Rechnung für alle Vorsorgewerke

Deckungsgrad

Separater Deckungsgrad pro Vorsorgewerk

Einheitlicher Deckungsgrad

Risiken der Vermögensanlagen

Vorsorgewerke tragen Anlagerisiken zu einem gewissen Teil selbst

Anlagerisiken werden gemeinsam innerhalb der Stiftung getragen

Was wird gelobt, was kritisiert? 

Eine aktuelle Umfrage der Credit Suisse zur beruflichen Vorsorge zeigt, dass Sammelstiftungen und Gemeinschaftseinrichtungen als entlastend für Verantwortungsträger der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite wahrgenommen werden. Die hohe Professionalität und das Know-how der Anbieter sind weitere Pluspunkte der beiden Verwaltungsformen.  

Ein Kritikpunkt ist hingegen der eingeschränkte Spielraum in der Anlagestrategie im Vergleich zur autonomen Pensionskassenverwaltung. Was bei vielen Sammelstiftungen und Gemeinschaftseinrichtungen kritisiert wird, ist bei der GEMINI Sammelstiftung ein grosser Vorteil, denn die Stiftung bietet seit über 45 Jahren flexible Vorsorgelösungen an. 

GEMINI – eine Sammelstiftung mit flexiblen Vorsorgelösungen 

Die GEMINI Sammelstiftung bietet Unternehmen massgeschneiderte berufliche Vorsorgelösungen. Die Kundinnen und Kunden bestimmen selbst über die Eckwerte ihrer Pensionskasse: von der Finanzierung über die Leistungen bis zu den Anlagen. 

Vorteile der GEMINI Sammelstiftung verglichen mit einer Gemeinschaftseinrichtung: 

  • Sie legen die Eckwerte für Ihr Vorsorgewerk individuell fest, basierend auf Ihren Vorsorgebedürfnissen. 

  • Sie haben die Wahl zwischen vier Anlagepools. Ab einem Anlagevolumen von CHF 10 Millionen können Sie die Anlagestrategie komplett selbst bestimmen. 

  • Innerhalb der vier Anlagepools können Sie Ihre Anlagestrategie zweimal jährlich kostenlos wechseln. 

  • GEMINI führt jedes einzelne Vorsorgewerk mit eigener Jahresrechnung und eigenem Deckungsgrad. 

  • Dank regelmässiger Reports und Informationen sind Sie immer auf dem neusten Stand. 

  • Ab einer bestimmten Grösse des Anschlusses können die Rentnerinnen und Rentner in einem eigenen Vorsorgewerk geführt werden. 

Flexible Vorsorgelösungen 

Sie bestimmen selbst über die Leistungen Ihres Vorsorgewerks und deren Finanzierung. Auch die Vermögensanlage und Verzinsung legen Sie selbst fest.

Möchten Sie mehr über das Angebot der GEMINI Sammelstiftung erfahren oder haben Sie Fragen? Alain Grand, Leiter Vertrieb, steht Ihnen gerne via Telefon oder E-Mail zur Verfügung. 

Haben Sie Fragen?

Alain Grand
Alain Grand
Leiter Vertrieb
Tel. +41 58 585 13 50